Erste Ausfahrt, helau

IMG_6589

Erste Ausfahrt 2017, Rosenmontag. Eigentlich sollte es ein Schneeausflug werden, aber es sind sichtlich andere Bedingungen als gewünscht/gedacht/geplant. Was soll's, wir fahren trotzdem, Fasching hin, Karneval her, lustig wird es allemal.

Es geht Richtung Berge, erster Stopp Allgäu. Nicht allein die Mafia erfreut sich am schönen Allgäu, sondern auch wir, wenn auch wahrscheinlich aus anderen Gründen. Eine Spurensuche. Henryk, den ihr ja schon aus Schweden kennt und der deswegen in Zukunft Schwedenhenryk genannt wird (ähnlich wie Miami Steve aus Bruce Springsteens E-Street-Band, der so heißt, weil er einmal in Miami war), was immer noch besser ist als z.B. Lederhosenhenryk (Lederhose = Ort an der A9 mit eigenem Ausfahrtsschild), Schwedenhenryk also verbringt ein paar Wochen in Bad Hindelang als Saison-Unterstützung bei einem alten Kumpel in dessen Langlaufschule in Oberjoch. Diesen zu besuchen ist ein schöner Grund, gen Süden zu düsen, zumal Elle unbedingt noch mal Berge und Schnee haben will, außerdem gilt es, den nach Portugal nicht gemachten Besuch bei unseren Freunden nachzuholen, die uns vor der Reise mit so vielen Tips versorgt hatten, zudem ist Rosenmontag und ... achja, Pappa Brüschs hat ja auch noch Geburtstag.

Auf dem Weg windzerstörte Windräder und freigefegte Landschaften, aber kein Schnee nirgend. Dafür Fönwetter, beste Alpensicht und am nächsten Tag Dauerregen.

Die Fasnachtsumzüge haben wir verpasst, aber abends in der Wirtschaft wird im Nebenraum noch gefeiert und gesungen und wir merken dankbar, dass wir nichts verpasst haben.

Aber halt! Wir haben ja einen Vorsatz: Nicht aus Versehen negativ klingen! Was auch nicht nötig ist, denn:
Die Laune ist blendend und ein Alternativprogramm ohnehin immer mühelos zu finden ...

Schreibe einen Kommentar