• Deutschland
  • Friedls Stadlleben

    Im Landvergnügen-Text zum Hof steht, man könne den Bauern alles fragen, aber nachdem wir ihn aus der Mittagsruhe geklingelt hatten und obendrein nur per Anrufbeantworter angemeldet waren, was einige Landvergnügengastgeber nicht cool finden, lassen wir unsere vorbereitete Heu-Silo-Frage erstmal stecken. Ob wir mit einem anderen Auftakt an einer anderen Stelle des Hofes gestanden hätten, werden […]

  • Deutschland
  • Berghausener Reiterstüble

    Den Namen haben wir nicht verstanden, da es viele Tiere, allerdings keine Pferde zu sehen gibt, aber egal. Die Wirtsleute sind unkompliziert, wir dürfen stehen, wo wir wollen, Strom und Wasser kann man selbst zapfen, das Bad ist ein Klo mit Dusche neben dem Schweinestall (man möge bitte gewissenhaft alle Tore und Türen hinter sich […]

  • Deutschland
  • Bavarian Rave in Oettingen

    Eigentlich haben wir den nächsten Landvergnügen-Hof auf der Agenda, sehen aber im Augenwinkel beim Überqueren der Wörnitzbrücke etliche Camper direkt am Fluss stehen und disponieren um. Da hätten wir schon erkennen müssen, was in der Nacht auf uns zukommt. Aber es ist das NOG-Wochenende, das letzte im Juli, an dem wir seit Jahren auf der […]

  • Deutschland
  • Naturhof Lengenfeld

    Stellplatz auf einer großen Wiese, in leicht hügeligem Ambiente zwischen Gänsen, Enten, zwei Kaltblutpferden und Gemüsegarten, weiter Blick, Abendsonne. Gemüse gibt es frisch vom Feld nach Wunsch geerntet, dazu Marmeladen und Eingemachtes – und Stracciatella-Heidelbeer-Eis. Strom, Wasser, Toilette hat’s auch, Camperherz, was willst du mehr. Na gut, IrgendWasIstImmer (IWII) man hört die Autobahn, leider, deswegen […]

  • Deutschland
  • Ziegenhof Pohle

    Die Hundstage fangen zwar mit wechselhaftem Wetter an, aber der Drang, für ein paar Wochen im Bus wohnen zu können, ist stärker als Wetterbedenken. Gut eine Woche haben wir, um gemächlich nach München zu tingeln, wo die Verwandtschaft wartet. Diesmal nehmen wir die Räder mit, oder doch nicht, weil man zwar den Radius vergrößern würde, […]

  • Deutschland
  • Weingut Herzer

    Ein bisschen sehr kurzfristig melden wir uns bei dem Landvergnügen-Gastgeber für die Nacht an, aber dafür sind wir vor dem telefonisch vereinbarten Termin da und können die Wartezeit wunderbar beim Nachbarwinzer bei Wein und Flammkuchen überbrücken. Bei der Gelegenheit erfahren wir, dass hier eigentlich gerade der Bär steppen würde und wir weiß Gott keinen Sitzplatz […]

  • Frankreich
  • Bei den Austernfischern von Fouras

    Nach einem fulminanten Abend in Rochefort, wo wir aus Versehen in das Highlight der Augustveranstaltungen geraten, huschen wir nachts noch zu diesem tollen Ort. Links und rechts vom schmalen Fahrweg nur Wasser, in regelmäßigen Abständen ein Steg mit Häuschen für die Austernfischer. Still, verwunschen, morgens Nebel über den Wassern und natürlich schaut ein Schwan vorbei. […]

  • Länder
  • Platz am Meer

    Wir haben die Nachtfähre gebucht, was bedeutet, dass man in Trelleborg kurz nach 3 Uhr morgens aufschlägt. Aber es gibt eine gute Auswahl nahe gelegener Stellplätze am Wasser, etwa eine halbe Stunde entfernt. Um 4 legen wir uns ab, um 10 geht’s weiter. Der Platz ist fast im Wohngebiet, daher gibt es auch kein Klo. […]