• Spanien
  • Farbspektakel

    Der Boutique-Inhaber wittert Gleichgesinnte und mit flinken Strichen markiert er auf unserem Stadtplan alles, was wir uns anschauen sollen. Da ich bei solch unerwarteten Querverknüpfungen stets kosmische Kräfte walten sehe und die Distanzen überschaubar sind, stehen wir kurze Zeit später vor dem Centre del Carme. Hier hat Okuda San Miguel – einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler, […]

  • Spanien
  • Valencia

    Mi querido cisne! Hat man die unappetitlichen Vorstädte passiert und nähert sich der eigentlichen Stadt, sieht man schon von Weitem, hier wird richtig geklotzt und mit klein-klein hält man sich nicht auf. In der Architektur gibt es wie beim Schaulaufen am Strand kein dazwischen.

  • Spanien
  • Redundanz im Karussel

    Unser Freund Sven hat uns eine Mail geschrieben. Und uns erinnert, dass wir Anfang des Jahres im Blog angekündigt hatten, mehr Relevantes und weniger Redundantes zu verfassen und er wünscht sich, dass wir mehr erzählen, was uns beschäftigt, was das Reisen mit uns macht. Erst dachten wir, oooch! Hast du wirklich alles gelesen? Steht doch […]

  • Spanien
  • Hoces del Cabriel

    Cabriel heißt der Fluss, der sich durch diesen Naturpark zieht und die Grenze zwischen den Provinzen Valencia, Cuenca und Albacete. Seinen Namen hat er von den Ziegen – Cabra – die es hier wild und laut Campingplatzbetreiber in zu großer Zahl gibt. Gesäumt wird er von den Hoces und Cuchillos, Felsen, die durch Erosion extreme […]

  • PLÄTZE
  • Centro agroturismo rural Venta Contreras

    Ein sehr freundlicher Ort mit einem Besitzer, der uns beim Empfang bereits die halbe Historie von Platz, Umgebung und Naturpark erklärt. Seine Familie hat erst vergangenes Jahr den Campingplatz übernommen, der da wohl schon ein paar Jährchen zu war. Das erklärt sowohl die etwas ramponierten Dauerzelte als auch die verteilten Baustellen für neue Unterkünfte. Aber […]

  • Spanien
  • Zwischenstopps

    Wir lassen uns gern und schnell ablenken von unseren Routen. Kaum sehen wir Tiere, Naturdenkmäler oder ein Schild zu einer Quelle und anderen unerklärlichen Dingen, zack, abgebogen und raus aus’m Zeitplan. Das macht sehr Spaß, aber in der Folge manchmal Mühe, wenn man im Dunkeln, ohne Proviant und Alternativen an angepeilten Übernachtungsplätzen anlandet, die einfach […]

  • PLÄTZE
  • Refugio Alto Mijares

    Wenn es ein Ort ist, an dem viele bunte unterschiedliche kleine Camper stehen und man das Gefühl hat, unter Gleichgesinnten zu sein, dann hat den Platz vielleicht ein Berliner gegründet. Klischee und bisherige Reiseerfahrung. Die Übernachtung kostet hier 5 €, es gibt Trockenklo und kalte Außendusche, Wlan, Trinkwasser, Strom für Kleingeräte, hervorragenden Rundumblick und fantastische […]