Hier waren wir schon:

Auf dieser Karte ist markiert, wo überall wir mit dem Bus seit 2016 übernachtet haben. Die Legende dazu findet ihr drunter.

 

Campingplatz

Landvergnügen*

Stellplatz**

Privat / Zimmer***

Ihr könnt den Ausschnitt beliebig verschieben, rein- und rauszoomen. Wenn ihr mit der Maus über die Symbole fahrt (Mobile: geht leider nicht auf dem Handy), werden euch die Namen der Orte angezeigt, mit Klick auf die Symbole (Desktop: nicht auf die Ortsnamen) kommt ihr direkt zum entsprechenden Blog-Beitrag, der dann in einem neuen Fenster aufgeht.

* so heißt der Stellplatzführer für kostenloses 24h-Parken auf Bauernhöfen, Weingütern und Privatgrund in Deutschland, hier gehts zur Website

** unterschiedliche Orte: offizielle Camperplätze in Städten, Wanderparkplätze, Tipps aus Apps wie park4night oder meinwomo, oder selbst gefundene, meist ohne jegliche Facilities

*** hier haben wir entweder privat gestanden oder waren in Zimmer oder Appartments eingemietet (weil es keine Stellplätze gab oder es unpraktisch war mit Rambo)