Schlafen am See, diesmal nachts

Schön war’s, liebes Haus in Tveta – wir treten die Heimfahrt an. Und vielen Dank lieber Henryk für Regenschutz, Gemütlichkeit und Gastlichkeit. Vormittags noch schnell eine Waschmaschine angeschmissen, damit wir alles sauber zurücklassen und am frühen Nachmittag los können.Wir steuern grob Richtung Malmö, da wollen wir nämlich noch stoppen und shoppen – es gibt eine […]

Into the wild – Hätteboda Vildmarkscamping

Echt wildes Camping, das grünste Europas, wenn man der Website Glauben schenkt.Bereits die Anfahrt geht durch tiefen Wald, an der Rezeption wird unkompliziert eingecheckt, man möge sich einen passenden Platz suchen, es gäbe genug (auf stolzen 8 ha). Und sie würden ja dann spätestens am nächsten Vormittag sehen, wo wir gelandet seien. Wir wollen direkt […]

Äleklinta, Öland – Schweden

Wir wissen nicht exakt, was uns das Schild sagen möchte, bleiben aber mal lieber davor stehen. Wahrscheinlich darf man nur nicht vom Weg abkommen, aber es ist ohnehin bereits davor so toll, dass wir es nicht herausfordern. Die schwedische Kleinfamilie im Camper neben uns bereitet gerade das Abendessen vor, sonst ist außer Meer, Felsen, Wiese […]

Friseboda – Schweden, again

Pünktlich zur Sonnwende kommen wir in Schweden an. Da aber Midsommar immer erst am Samstag nach dem 21. gefeiert wird, können wir uns noch Zeit lassen, bis wir bei Henryk auftauchen, der von unserem Besuch sowieso noch nichts weiß. Ich war neugierig auf dieses Fest, das für manche sogar wichtiger ist als Weihnachten. Von den […]

Premiumplatz auf dem Plateau

Waren unsere Nächte im Wald schon herrlich und verzaubert, dann ist dies die Steigerung von allem, was wir an Schweden in der kurzen Zeit lieben gelernt haben.Natur. Platz. Weite. Bäume.Ruhe. Stille. Und zwar so richtig Stille.Wir stehen auf dem Plateau oberhalb der Grube. Nicht weit von dem Haus, welches mit zur Grube gehört – dort können […]

HH – Henryks Häuser

Gleich am zweiten Tag übernachten wir in Tveta, wo Henryks erstes Haus steht. Ein toller Platz mit tollem Blick.Nur wenn man es weiß, kann man sehen, was alles neu gemacht wurde, alles fügt sich so perfekt zusammen, wie wenn es schon seit Jahrzehnten so da steht. Ursprünglich war es ein Soldatenhaus. Zur Bauzeit mussten die Kommunen […]